{"code":200,"data":{"title":"Instagram Datenschutzerkl\u00e4rung","html":"
\n\t\t\t\t\t
\n\t\t\t\t\t\t
<\/i><\/span>Die folgenden Texte dienen nur zur Vorschau und d\u00fcrfen nicht kopiert werden.<\/span><\/div><\/div>

Instagram Datenschutzerkl\u00e4rung<\/h2>\n\n\n\n
Instagram Datenschutzerkl\u00e4rung Zusammenfassung<\/strong>
\n👥 Betroffene: Besucher der Website
\n🤝 Zweck: Optimierung unserer Serviceleistung
\n📓 Verarbeitete Daten: Daten wie etwa Daten zum Nutzerverhalten, Informationen zu Ihrem Ger\u00e4t und Ihre IP-Adresse.
\nMehr Details dazu finden Sie weiter unten in der Datenschutzerkl\u00e4rung.
\n📅 Speicherdauer: bis Instagram die Daten f\u00fcr ihre Zwecke nicht mehr ben\u00f6tigt
\n⚖️ Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigte Interessen)<\/td>\n<\/tr>\n<\/tbody>\n<\/table>\n

Was ist Instagram?<\/h3>\n

Wir haben auf unserer Webseite Funktionen von Instagram eingebaut. Instagram ist eine Social Media Plattform des Unternehmens Instagram LLC, 1601 Willow Rd, Menlo Park CA 94025, USA. Instagram ist seit 2012 ein Tochterunternehmen von Facebook Inc. und geh\u00f6rt zu den Facebook-Produkten. Das Einbetten von Instagram-Inhalten auf unserer Webseite nennt man Embedding. Dadurch k\u00f6nnen wir Ihnen Inhalte wie Buttons, Fotos oder Videos von Instagram direkt auf unserer Webseite zeigen. Wenn Sie Webseiten unserer Webpr\u00e4senz aufrufen, die eine Instagram-Funktion integriert haben, werden Daten an Instagram \u00fcbermittelt, gespeichert und verarbeitet. Instagram verwendet dieselben Systeme und Technologien wie Facebook. Ihre Daten werden somit \u00fcber alle Facebook-Firmen hinweg verarbeitet.<\/p>\n

Im Folgenden wollen wir Ihnen einen genaueren Einblick geben, warum Instagram Daten sammelt, um welche Daten es sich handelt und wie Sie die Datenverarbeitung weitgehend kontrollieren k\u00f6nnen. Da Instagram zu Facebook Inc. geh\u00f6rt, beziehen wir unsere Informationen einerseits von den Instagram-Richtlinien, andererseits allerdings auch von den Facebook-Datenrichtlinien selbst.<\/p>\n

Instagram ist eines der bekanntesten Social Media Netzwerken weltweit. Instagram kombiniert die Vorteile eines Blogs mit den Vorteilen von audiovisuellen Plattformen wie YouTube oder Vimeo. Sie k\u00f6nnen auf \u201eInsta\u201c (wie viele der User die Plattform salopp nennen) Fotos und kurze Videos hochladen, mit verschiedenen Filtern bearbeiten und auch in anderen sozialen Netzwerken verbreiten. Und wenn Sie selbst nicht aktiv sein wollen, k\u00f6nnen Sie auch nur anderen interessante Users folgen.<\/p>\n

Warum verwenden wir Instagram auf unserer Website?<\/h3>\n

Instagram ist jene Social Media Plattform, die in den letzten Jahren so richtig durch die Decke ging. Und nat\u00fcrlich haben auch wir auf diesen Boom reagiert. Wir wollen, dass Sie sich auf unserer Webseite so wohl wie m\u00f6glich f\u00fchlen. Darum ist f\u00fcr uns eine abwechslungsreiche Aufbereitung unserer Inhalte selbstverst\u00e4ndlich. Durch die eingebetteten Instagram-Funktionen k\u00f6nnen wir unseren Content mit hilfreichen, lustigen oder spannenden Inhalten aus der Instagram-Welt bereichern. Da Instagram eine Tochtergesellschaft von Facebook ist, k\u00f6nnen uns die erhobenen Daten auch f\u00fcr personalisierte Werbung auf Facebook dienlich sein. So bekommen unsere Werbeanzeigen nur Menschen, die sich wirklich f\u00fcr unsere Produkte oder Dienstleistungen interessieren.<\/p>\n

Instagram n\u00fctzt die gesammelten Daten auch\u00a0zu Messungs- und Analysezwecken. Wir bekommen zusammengefasste Statistiken und so mehr Einblick \u00fcber Ihre W\u00fcnsche und Interessen. Wichtig ist zu erw\u00e4hnen, dass diese Berichte Sie nicht pers\u00f6nlich identifizieren.<\/p>\n

Welche Daten werden von Instagram gespeichert?<\/h3>\n

Wenn Sie auf eine unserer Seiten sto\u00dfen, die Instagram-Funktionen (wie Instagrambilder oder Plug-ins) eingebaut haben, setzt sich Ihr Browser automatisch mit den Servern von Instagram in Verbindung. Dabei werden Daten an Instagram versandt, gespeichert und verarbeitet. Und zwar unabh\u00e4ngig, ob Sie ein Instagram-Konto haben oder nicht. Dazu z\u00e4hlen Informationen \u00fcber unserer Webseite, \u00fcber Ihren Computer, \u00fcber get\u00e4tigte K\u00e4ufe, \u00fcber Werbeanzeigen, die Sie sehen und wie Sie unser Angebot nutzen. Weiters werden auch Datum und Uhrzeit Ihrer Interaktion mit Instagram gespeichert. Wenn Sie ein Instagram-Konto haben bzw. eingeloggt sind, speichert Instagram deutlich mehr Daten \u00fcber Sie.<\/p>\n

Facebook unterscheidet zwischen Kundendaten und Eventdaten. Wir gehen davon aus, dass dies bei Instagram genau so der Fall ist. Kundendaten sind zum Beispiel Name, Adresse, Telefonnummer und IP-Adresse. Diese Kundendaten werden erst an Instagram \u00fcbermittelt werden, wenn Sie zuvor \u201egehasht\u201c wurden. Hashing meint, ein Datensatz wird in eine Zeichenkette verwandelt. Dadurch kann man die Kontaktdaten verschl\u00fcsseln. Zudem werden auch die oben genannten \u201eEvent-Daten\u201c \u00fcbermittelt. Unter \u201eEvent-Daten\u201c versteht Facebook \u2013 und folglich auch Instagram \u2013 Daten \u00fcber Ihr Userverhalten. Es kann auch vorkommen, dass Kontaktdaten mit Event-Daten kombiniert werden. Die erhobenen Kontaktdaten werden mit den Daten, die Instagram bereits von Ihnen hat, abgeglichen.<\/p>\n

\u00dcber kleine Text-Dateien (Cookies), die meist in Ihrem Browser gesetzt werden, werden die gesammelten Daten an Facebook \u00fcbermittelt. Je nach verwendeten Instagram-Funktionen und ob Sie selbst ein Instagram-Konto haben, werden unterschiedlich viele Daten gespeichert.<\/p>\n

Wir gehen davon aus, dass bei Instagram die Datenverarbeitung gleich funktioniert wie bei Facebook. Das bedeutet: wenn Sie ein Instagram-Konto haben oder www.instagram.com<\/a> besucht haben, hat Instagram zumindest ein Cookie gesetzt. Wenn das der Fall ist, sendet Ihr Browser \u00fcber das Cookie Infos an Instagram, sobald Sie mit einer Instagram-Funktion in Ber\u00fchrung kommen. Sp\u00e4testens nach 90 Tagen (nach Abgleichung) werden diese Daten wieder gel\u00f6scht bzw. anonymisiert. Obwohl wir uns intensiv mit der Datenverarbeitung von Instagram besch\u00e4ftigt haben, k\u00f6nnen wir nicht ganz genau sagen, welche Daten Instagram exakt sammelt und speichert.<\/p>\n

Im Folgenden zeigen wir Ihnen Cookies, die in Ihrem Browser mindestens gesetzt werden, wenn Sie auf eine Instagram-Funktion (wie z.B. Button oder ein Insta-Bild) klicken. Bei unserem Test gehen wir davon aus, dass Sie kein Instagram-Konto haben. Wenn Sie bei Instagram eingeloggt sind, werden nat\u00fcrlich deutlich mehr Cookies in Ihrem Browser gesetzt.<\/p>\n

Diese Cookies wurden bei unserem Test verwendet:<\/p>\n

Name: <\/strong>csrftoken
\nWert: <\/strong>“”
\nVerwendungszweck:\u00a0<\/strong>Dieses Cookie wird mit hoher Wahrscheinlichkeit aus Sicherheitsgr\u00fcnden gesetzt, um F\u00e4lschungen von Anfragen zu verhindern. Genauer konnten wir das allerdings nicht in Erfahrung bringen.
\nAblaufdatum:<\/strong> nach einem Jahr<\/p>\n

Name: <\/strong>mid
\nWert: <\/strong>“”
\nVerwendungszweck: <\/strong>Instagram setzt dieses Cookie, um die eigenen Dienstleistungen und Angebote in und au\u00dferhalb von Instagram zu optimieren. Das Cookie legt eine eindeutige User-ID fest.
\nAblaufdatum:<\/strong> nach Ende der Sitzung<\/p>\n

Name:<\/strong> fbsr_331627758118124024
\nWert: <\/strong>keine Angaben
\nVerwendungszweck:\u00a0<\/strong>Dieses Cookie speichert die Log-in-Anfrage f\u00fcr User der Instagram-App.
\n<\/strong>Ablaufdatum:<\/strong> nach Ende der Sitzung<\/p>\n

Name:<\/strong> rur
\nWert: <\/strong>ATN
\nVerwendungszweck: <\/strong>Dabei handelt es sich um ein Instagram-Cookie, das die Funktionalit\u00e4t auf Instagram gew\u00e4hrleistet.
\nAblaufdatum:<\/strong> nach Ende der Sitzung<\/p>\n

Name:<\/strong> urlgen
\nWert: <\/strong>“{“194.96.75.33”: 1901}:1iEtYv:Y833k2_UjKvXgYe331627758118”
\nVerwendungszweck: <\/strong>Dieses Cookie dient den Marketingzwecken von Instagram.
\nAblaufdatum:<\/strong> nach Ende der Sitzung<\/p>\n

Anmerkung:<\/strong> Wir k\u00f6nnen hier keinen Vollst\u00e4ndigkeitsanspruch erheben. Welche Cookies im individuellen Fall gesetzt werden, h\u00e4ngt von den eingebetteten Funktionen und Ihrer Verwendung von Instagram ab.<\/p>\n

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?<\/h3>\n

Instagram teilt die erhaltenen Informationen zwischen den Facebook-Unternehmen mit externen Partnern und mit Personen, mit denen Sie sich weltweit verbinden. Die Datenverarbeitung erfolgt unter Einhaltung der eigenen Datenrichtlinie. Ihre Daten sind, unter anderem aus Sicherheitsgr\u00fcnden, auf den Facebook-Servern auf der ganzen Welt verteilt. Die meisten dieser Server stehen in den USA.<\/p>\n

Wie kann ich meine Daten l\u00f6schen bzw. die Datenspeicherung verhindern?<\/h3>\n

Dank der Datenschutz Grundverordnung haben Sie das Recht auf Auskunft, \u00dcbertragbarkeit, Berichtigung und L\u00f6schung Ihrer Daten. In den Instagram-Einstellungen k\u00f6nnen Sie Ihre Daten verwalten. Wenn Sie Ihre Daten auf Instagram v\u00f6llig l\u00f6schen wollen, m\u00fcssen Sie Ihr Instagram-Konto dauerhaft l\u00f6schen.<\/p>\n

Und so funktioniert die L\u00f6schung des Instagram-Kontos:<\/p>\n

\u00d6ffnen Sie zuerst die Instagram-App. Auf Ihrer Profilseite gehen Sie nach unten und klicken Sie auf \u201eHilfebereich\u201c. Jetzt kommen Sie auf die Webseite des Unternehmens. Klicken Sie auf der Webseite auf \u201eVerwalten des Kontos\u201c und dann auf \u201eDein Konto l\u00f6schen\u201c.<\/p>\n

Wenn Sie Ihr Konto ganz l\u00f6schen, l\u00f6scht Instagram Posts wie beispielsweise Ihre Fotos und Status-Updates. Informationen, die andere Personen \u00fcber Sie geteilt haben, geh\u00f6ren nicht zu Ihrem Konto und werden folglich nicht gel\u00f6scht.<\/p>\n

Wie bereits oben erw\u00e4hnt, speichert Instagram Ihre Daten in erster Linie \u00fcber Cookies. Diese Cookies k\u00f6nnen Sie in Ihrem Browser verwalten, deaktivieren oder l\u00f6schen. Abh\u00e4ngig von Ihrem Browser funktioniert die Verwaltung immer ein bisschen anders. Hier zeigen wir Ihnen die Anleitungen der wichtigsten Browser.<\/p>\n

Chrome: Cookies in Chrome l\u00f6schen, aktivieren und verwalten<\/a><\/p>\n

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari<\/a><\/p>\n

Firefox: Cookies l\u00f6schen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben<\/a><\/p>\n

Internet Explorer: L\u00f6schen und Verwalten von Cookies<\/a><\/p>\n

Microsoft Edge: L\u00f6schen und Verwalten von Cookies<\/a><\/p>\n

Sie k\u00f6nnen auch grunds\u00e4tzlich Ihren Browser so einrichten, dass Sie immer informiert werden, wenn ein Cookie gesetzt werden soll. Dann k\u00f6nnen Sie immer individuell entscheiden, ob Sie das Cookie zulassen wollen oder nicht.<\/p>\n

Rechtsgrundlage<\/h3>\n

Wenn Sie eingewilligt haben, dass Daten von Ihnen durch eingebundene Social-Media-Elemente verarbeitet und gespeichert werden k\u00f6nnen, gilt diese Einwilligung als Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)<\/strong>. Grunds\u00e4tzlich werden Ihre Daten auch auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)<\/strong> an einer schnellen und guten Kommunikation mit Ihnen oder anderen Kunden und Gesch\u00e4ftspartnern gespeichert und verarbeitet. Wir setzen die eingebundene Social-Media-Elemente gleichwohl nur ein, soweit Sie eine Einwilligung erteilt haben. Die meisten Social-Media-Plattformen setzen auch Cookies in Ihrem Browser, um Daten zu speichern. Darum empfehlen wir Ihnen, unseren Datenschutztext \u00fcber Cookies genau durchzulesen und die Datenschutzerkl\u00e4rung oder die Cookie-Richtlinien des jeweiligen Dienstanbieters anzusehen.<\/p>\n

Instagram bzw. Facebook verarbeitet Daten u.a. auch in den USA. Wir weisen darauf hin, dass nach Meinung des Europ\u00e4ischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau f\u00fcr den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken f\u00fcr die Rechtm\u00e4\u00dfigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen.<\/p>\n

Als Grundlage der Datenverarbeitung bei Empf\u00e4ngern mit Sitz in Drittstaaten (au\u00dferhalb der Europ\u00e4ischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen, also insbesondere in den USA) oder einer Datenweitergabe dorthin verwendet Facebook von der EU-Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln (= Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO). Diese Klauseln verpflichten Facebook, das EU-Datenschutzniveau bei der Verarbeitung relevanter Daten auch au\u00dferhalb der EU einzuhalten.<\/p>\n

Wir haben versucht, Ihnen die wichtigsten Informationen \u00fcber die Datenverarbeitung durch Instagram n\u00e4herzubringen. Auf https:\/\/help.instagram.com\/519522125107875<\/a>
\nk\u00f6nnen Sie sich noch n\u00e4her mit den Datenrichtlinien von Instagram auseinandersetzen.<\/p>\n

Quelle: Erstellt mit dem Datenschutz Generator<\/a> von AdSimple<\/p>\n


Das Kopieren der obigen Vorschautexte ist nicht gestattet.<\/span><\/p>\n<\/div>
<\/div>\n\n\t\t\t\t\t<\/div>\n\t\t\t\t<\/div><\/div><\/div>"}}