{"code":200,"data":{"title":"Cookie Consent Management Platform","html":"
\n\t\t\t\t\t
\n\t\t\t\t\t\t
<\/i><\/span>Die folgenden Texte dienen nur zur Vorschau und d\u00fcrfen nicht kopiert werden.<\/span><\/div><\/div>

Cookie Consent Management Platform<\/h2>\n\n\n\n
Cookie Consent Management Platform Zusammenfassung<\/strong>
\n👥 Betroffene: Website Besucher
\n🤝 Zweck: Einholung und Verwaltung der Zustimmung zu bestimmten Cookies und somit dem Einsatz bestimmter Tools
\n📓 Verarbeitete Daten: Daten zur Verwaltung der eingestellten Cookie-Einstellungen wie IP-Adresse, Zeitpunkt der Zustimmung, Art der Zustimmung, einzelne Zustimmungen. Mehr Details dazu finden Sie beim jeweils eingesetzten Tool.
\n📅 Speicherdauer: H\u00e4ngt vom eingesetzten Tool ab, man muss sich auf Zeitr\u00e4ume von mehreren Jahren einstellen
\n⚖️ Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung), Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO (berechtigte Interessen)<\/td>\n<\/tr>\n<\/tbody>\n<\/table>\n

Was ist eine Cookie Consent Manangement Platform?<\/h3>\n

Wir verwenden auf unserer Website eine Consent Management Platform (CMP) Software, die uns und Ihnen den korrekten und sicheren Umgang mit verwendeten Skripten und Cookies erleichtert. Die Software erstellt automatisch ein Cookie-Popup, scannt und kontrolliert alle Skripts und Cookies, bietet eine datenschutzrechtlich notwendige Cookie-Einwilligung f\u00fcr Sie und hilft uns und Ihnen den \u00dcberblick \u00fcber alle Cookies zu behalten. Bei den meisten Cookie Consent Management Tools werden alle vorhandenen Cookies identifiziert und kategorisiert. Sie als Websitebesucher entscheiden dann selbst, ob und welche Skripte und Cookies Sie zulassen oder nicht zulassen. Die folgende Grafik stellt die Beziehung zwischen Browser, Webserver und CMP dar.<\/p>\n

\"Consent<\/p>\n

Warum verwenden wir ein Cookie-Management-Tool?<\/h3>\n

Unser Ziel ist es, Ihnen im Bereich Datenschutz die bestm\u00f6gliche Transparenz zu bieten. Zudem sind wir dazu auch rechtlich verpflichtet. Wir wollen Sie \u00fcber alle Tools und alle Cookies, die Daten von Ihnen speichern und verarbeiten k\u00f6nnen, so gut wie m\u00f6glich aufkl\u00e4ren. Es ist auch Ihr Recht, selbst zu entscheiden, welche Cookies Sie akzeptieren und welche nicht. Um Ihnen dieses Recht einzur\u00e4umen, m\u00fcssen wir zuerst genau wissen, welche Cookies \u00fcberhaupt auf unserer Website gelandet sind. Dank eines Cookie-Management-Tools, welches die Website regelm\u00e4\u00dfig nach allen vorhandenen Cookies scannt, wissen wir \u00fcber alle Cookies Bescheid und k\u00f6nnen Ihnen DSGVO-konform Auskunft dar\u00fcber geben. \u00dcber das Einwilligungssystem k\u00f6nnen Sie dann Cookies akzeptieren oder ablehnen.<\/p>\n

Welche Daten werden verarbeitet?<\/h3>\n

Im Rahmen unseres Cookie-Management-Tools k\u00f6nnen Sie jedes einzelnen Cookies selbst verwalten und haben die vollst\u00e4ndige Kontrolle \u00fcber die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten. Die Erkl\u00e4rung Ihrer Einwilligung wird gespeichert, damit wir Sie nicht bei jedem neuen Besuch unserer Website abfragen m\u00fcssen und wir Ihre Einwilligung, wenn gesetzlich n\u00f6tig, auch nachweisen k\u00f6nnen. Gespeichert wird dies entweder in einem Opt-in-Cookie oder auf einem Server. Je nach Anbieter des Cookie-Management-Tools variiert Speicherdauer Ihrer Cookie-Einwilligung. Meist werden diese Daten (etwa pseudonyme User-ID, Einwilligungs-Zeitpunkt, Detailangaben zu den Cookie-Kategorien oder Tools, Browser, Ger\u00e4tinformationen) bis zu zwei Jahren gespeichert.<\/p>\n

Dauer der Datenverarbeitung<\/h3>\n

\u00dcber die Dauer der Datenverarbeitung informieren wir Sie weiter unten, sofern wir weitere Informationen dazu haben. Generell verarbeiten wir personenbezogene Daten nur so lange wie es f\u00fcr die Bereitstellung unserer Dienstleistungen und Produkte unbedingt notwendig ist. Daten, die in Cookies gespeichert werden, werden unterschiedlich lange gespeichert. Manche Cookies werden bereits nach dem Verlassen der Website wieder gel\u00f6scht, andere k\u00f6nnen \u00fcber einige Jahre in Ihrem Browser gespeichert sein. Die genaue Dauer der Datenverarbeitung h\u00e4ngt vom verwendeten Tool ab, meistens sollten Sie sich auf eine Speicherdauer von mehreren Jahren einstellen. In den jeweiligen Datenschutzerkl\u00e4rungen der einzelnen Anbieter erhalten Sie in der Regel genaue Informationen \u00fcber die Dauer der Datenverarbeitung.<\/p>\n

Widerspruchsrecht<\/h3>\n

Sie haben auch jederzeit das Recht und die M\u00f6glichkeit Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies zu widerrufen. Das funktioniert entweder \u00fcber unser Cookie-Management-Tool oder \u00fcber andere Opt-Out-Funktionen. Zum Bespiel k\u00f6nnen Sie auch die Datenerfassung durch Cookies verhindern, indem Sie in Ihrem Browser die Cookies verwalten, deaktivieren oder l\u00f6schen.<\/p>\n

Informationen zu speziellen Cookie-Management-Tools, erfahren Sie – sofern vorhanden – in den folgenden Abschnitten.<\/p>\n

Rechtsgrundlage<\/h3>\n

Wenn Sie Cookies zustimmen, werden \u00fcber diese Cookies personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet und gespeichert. Falls wir durch Ihre Einwilligung<\/strong> (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) Cookies verwenden d\u00fcrfen, ist diese Einwilligung auch gleichzeitig die Rechtsgrundlage f\u00fcr die Verwendung von Cookies bzw. die Verarbeitung Ihrer Daten. Um die Einwilligung zu Cookies verwalten zu k\u00f6nnen und Ihnen die Einwilligung erm\u00f6glichen zu k\u00f6nnen, kommt eine Cookie-Consent-Management-Platform-Software zum Einsatz. Der Einsatz dieser Software erm\u00f6glicht uns, die Website auf effiziente Weise rechtskonform zu betreiben, was ein berechtigtes Interesse<\/strong> (Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) darstellt.<\/p>\n

Quelle: Erstellt mit dem Datenschutz Generator<\/a> von AdSimple<\/p>\n


Das Kopieren der obigen Vorschautexte ist nicht gestattet.<\/span><\/p>\n<\/div>
<\/div>\n\n\t\t\t\t\t<\/div>\n\t\t\t\t<\/div><\/div><\/div>"}}